You are here: Home Proceedings
Document Actions

Proceedings

HiPi – A concept for a compact, IoT-enabled safety controller

HiPi – Ein Konzept für eine kompakte, IoT-fähige Sicherheitssteuerung

  1. Dipl.-Ing. Peter Holzweissig Fachbereich Sichere Mechatronische Systeme der Intralogistik (SIMESI), Institut für Fördertechnik und Logistiksysteme (IFL), Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
  2. M.Sc. Tommi Kivelä Fachbereich Sichere Mechatronische Systeme der Intralogistik (SIMESI), Institut für Fördertechnik und Logistiksysteme (IFL), Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
  3. Ing. Silvia Vélez León Fachbereich Sichere Mechatronische Systeme der Intralogistik (SIMESI), Institut für Fördertechnik und Logistiksysteme (IFL), Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
  4. Prof. Dr.-Ing. Markus Golder Fachbereich Sichere Mechatronische Systeme der Intralogistik (SIMESI), Institut für Fördertechnik und Logistiksysteme (IFL), Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Abstracts

Intralogistic applications require ever more degrees of freedom for the realization of complex processes. Use of modern technologies in the control of these applications enables human-machine co-operation and interaction. The requirements to the safety of these applications increase with increasing complexity. A concept for a new safety controller targeting these devices is illustrated in this work. The compact and IoT-enabled concept controller will be suitable for the implementation of safety functions especially for material handling devices.

Intralogistische Anwendungen benötigen immer mehr Freiheitsgrade zur Ausübung komplexer Vorgänge. Der Einsatz moderner Technologien zur Steuerung solcher Anwendungen ermöglicht die Zusammenarbeit und die Interaktion zwischen Mensch und Maschine. Die Anforderungen an die Sicherheit dieser Anwendungen steigen mit Zunahme der Komplexität. In dieser Arbeit wird das Konzept einer neuen Sicherheitssteuerung für den Einsatz in solchen Anwendungen dargestellt. Die kompakte und IoT-fähige Steuerung eignet sich für die Implementierung von Sicherheitsfunktionen, besonders für Fördermittel der Intralogistik.

Keywords

Fulltext

Fulltext as PDF. ( Size 645.7 kB )

License

Any party may pass on this Work by electronic means and make it available for download under the terms and conditions of the free Digital Peer Publishing License. The text of the license may be accessed and retrieved at http://www.dipp.nrw.de/lizenzen/dppl/fdppl/f-DPPL_v1_de_11-2004.html.

Number of citations

Visit Google Scholar to find out, how often this paper is cited.