You are here: Home Proceedings
Document Actions

Citation and metadata

Recommended citation

Jütte L, Poschke A, Overmeyer L (2020). Kompensation von Sichteinschränkungen an Flurförderzeugen. Logistics Journal : Proceedings, Vol. 2020. (urn:nbn:de:0009-14-51449)

Download Citation

Endnote

%0 Journal Article
%T Kompensation von Sichteinschränkungen an Flurförderzeugen
%A Jütte, Lukas
%A Poschke, Alexander
%A Overmeyer, Ludger
%J Logistics Journal : Proceedings
%D 2020
%V 2020
%N 12
%@ 2192-9084
%F jütte2020
%X In diesem Artikel wird ein Verfahren zur automatischen Sichteinschränkungsdetektion und maskenbasierten, deckungsgleichen Sichteinschränkungskompensation,basierend auf dem Prinzip der erweiterten Realität, vorgestellt. Das Verfahren beruht auf einer Überlagerung eines simulierten Bedienerblickfeldes mit Informationen aus einer von zwei RGB-Kameras rekonstruierten Szene. Die Kameras werden derart angeordnet, dass sie die Szeneninformationen hinter der Sichteinschränkung aufnehmen können. Neben der Vorstellung des Versuchsaufbaus, findet eine detaillierte Vorstellung der Bildverarbeitungssoftware statt.Im Hinblick auf den späteren Einsatz des Systems in einem Flurförderzeug, wird zudem die Echtzeitfähigkeit untersucht und Optimierungsmöglichkeiten diskutiert.
%L 620
%K Augmented Reality
%K Bildverarbeitung
%K Erweiterte Realität
%K Fahrerassistenzsysteme
%K Flurförderzeuge
%K Hinderniserkennung
%K driver assistance system
%K forklift trucks
%K image processing
%K obstacle detection
%R 10.2195/lj_Proc_juette_de_202012_01
%U http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0009-14-51449
%U http://dx.doi.org/10.2195/lj_Proc_juette_de_202012_01

Download

Bibtex

@Article{jütte2020,
  author = 	"J{\"u}tte, Lukas
		and Poschke, Alexander
		and Overmeyer, Ludger",
  title = 	"Kompensation von Sichteinschr{\"a}nkungen an Flurf{\"o}rderzeugen",
  journal = 	"Logistics Journal : Proceedings",
  year = 	"2020",
  volume = 	"2020",
  number = 	"12",
  keywords = 	"Augmented Reality; Bildverarbeitung; Erweiterte Realit{\"a}t; Fahrerassistenzsysteme; Flurf{\"o}rderzeuge; Hinderniserkennung; driver assistance system; forklift trucks; image processing; obstacle detection",
  abstract = 	"In diesem Artikel wird ein Verfahren zur automatischen Sichteinschr{\"a}nkungsdetektion und maskenbasierten, deckungsgleichen Sichteinschr{\"a}nkungskompensation,basierend auf dem Prinzip der erweiterten Realit{\"a}t, vorgestellt. Das Verfahren beruht auf einer {\"U}berlagerung eines simulierten Bedienerblickfeldes mit Informationen aus einer von zwei RGB-Kameras rekonstruierten Szene. Die Kameras werden derart angeordnet, dass sie die Szeneninformationen hinter der Sichteinschr{\"a}nkung aufnehmen k{\"o}nnen. Neben der Vorstellung des Versuchsaufbaus, findet eine detaillierte Vorstellung der Bildverarbeitungssoftware statt.Im Hinblick auf den sp{\"a}teren Einsatz des Systems in einem Flurf{\"o}rderzeug, wird zudem die Echtzeitf{\"a}higkeit untersucht und Optimierungsm{\"o}glichkeiten diskutiert.",
  issn = 	"2192-9084",
  doi = 	"10.2195/lj_Proc_juette_de_202012_01",
  url = 	"http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0009-14-51449"
}

Download

RIS

TY  - JOUR
AU  - Jütte, Lukas
AU  - Poschke, Alexander
AU  - Overmeyer, Ludger
PY  - 2020
DA  - 2020//
TI  - Kompensation von Sichteinschränkungen an Flurförderzeugen
JO  - Logistics Journal : Proceedings
VL  - 2020
IS  - 12
KW  - Augmented Reality
KW  - Bildverarbeitung
KW  - Erweiterte Realität
KW  - Fahrerassistenzsysteme
KW  - Flurförderzeuge
KW  - Hinderniserkennung
KW  - driver assistance system
KW  - forklift trucks
KW  - image processing
KW  - obstacle detection
AB  - In diesem Artikel wird ein Verfahren zur automatischen Sichteinschränkungsdetektion und maskenbasierten, deckungsgleichen Sichteinschränkungskompensation,basierend auf dem Prinzip der erweiterten Realität, vorgestellt. Das Verfahren beruht auf einer Überlagerung eines simulierten Bedienerblickfeldes mit Informationen aus einer von zwei RGB-Kameras rekonstruierten Szene. Die Kameras werden derart angeordnet, dass sie die Szeneninformationen hinter der Sichteinschränkung aufnehmen können. Neben der Vorstellung des Versuchsaufbaus, findet eine detaillierte Vorstellung der Bildverarbeitungssoftware statt.Im Hinblick auf den späteren Einsatz des Systems in einem Flurförderzeug, wird zudem die Echtzeitfähigkeit untersucht und Optimierungsmöglichkeiten diskutiert.
SN  - 2192-9084
UR  - http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0009-14-51449
DO  - 10.2195/lj_Proc_juette_de_202012_01
ID  - jütte2020
ER  - 
Download

Wordbib

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<b:Sources SelectedStyle="" xmlns:b="http://schemas.openxmlformats.org/officeDocument/2006/bibliography"  xmlns="http://schemas.openxmlformats.org/officeDocument/2006/bibliography" >
<b:Source>
<b:Tag>jütte2020</b:Tag>
<b:SourceType>ArticleInAPeriodical</b:SourceType>
<b:Year>2020</b:Year>
<b:PeriodicalTitle>Logistics Journal : Proceedings</b:PeriodicalTitle>
<b:Volume>2020</b:Volume>
<b:Issue>12</b:Issue>
<b:Url>http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0009-14-51449</b:Url>
<b:Url>http://dx.doi.org/10.2195/lj_Proc_juette_de_202012_01</b:Url>
<b:Author>
<b:Author><b:NameList>
<b:Person><b:Last>Jütte</b:Last><b:First>Lukas</b:First></b:Person>
<b:Person><b:Last>Poschke</b:Last><b:First>Alexander</b:First></b:Person>
<b:Person><b:Last>Overmeyer</b:Last><b:First>Ludger</b:First></b:Person>
</b:NameList></b:Author>
</b:Author>
<b:Title>Kompensation von Sichteinschränkungen an Flurförderzeugen</b:Title>
<b:Comments>In diesem Artikel wird ein Verfahren zur automatischen Sichteinschränkungsdetektion und maskenbasierten, deckungsgleichen Sichteinschränkungskompensation,basierend auf dem Prinzip der erweiterten Realität, vorgestellt. Das Verfahren beruht auf einer Überlagerung eines simulierten Bedienerblickfeldes mit Informationen aus einer von zwei RGB-Kameras rekonstruierten Szene. Die Kameras werden derart angeordnet, dass sie die Szeneninformationen hinter der Sichteinschränkung aufnehmen können. Neben der Vorstellung des Versuchsaufbaus, findet eine detaillierte Vorstellung der Bildverarbeitungssoftware statt.Im Hinblick auf den späteren Einsatz des Systems in einem Flurförderzeug, wird zudem die Echtzeitfähigkeit untersucht und Optimierungsmöglichkeiten diskutiert.</b:Comments>
</b:Source>
</b:Sources>
Download

ISI

PT Journal
AU Jütte, L
   Poschke, A
   Overmeyer, L
TI Kompensation von Sichteinschränkungen an Flurförderzeugen
SO Logistics Journal : Proceedings
PY 2020
VL 2020
IS 12
DI 10.2195/lj_Proc_juette_de_202012_01
DE Augmented Reality; Bildverarbeitung; Erweiterte Realität; Fahrerassistenzsysteme; Flurförderzeuge; Hinderniserkennung; driver assistance system; forklift trucks; image processing; obstacle detection
AB In diesem Artikel wird ein Verfahren zur automatischen Sichteinschränkungsdetektion und maskenbasierten, deckungsgleichen Sichteinschränkungskompensation,basierend auf dem Prinzip der erweiterten Realität, vorgestellt. Das Verfahren beruht auf einer Überlagerung eines simulierten Bedienerblickfeldes mit Informationen aus einer von zwei RGB-Kameras rekonstruierten Szene. Die Kameras werden derart angeordnet, dass sie die Szeneninformationen hinter der Sichteinschränkung aufnehmen können. Neben der Vorstellung des Versuchsaufbaus, findet eine detaillierte Vorstellung der Bildverarbeitungssoftware statt.Im Hinblick auf den späteren Einsatz des Systems in einem Flurförderzeug, wird zudem die Echtzeitfähigkeit untersucht und Optimierungsmöglichkeiten diskutiert.
ER

Download

Mods

<mods>
  <titleInfo>
    <title>Kompensation von Sichteinschränkungen an Flurförderzeugen</title>
  </titleInfo>
  <name type="personal">
    <namePart type="family">Jütte</namePart>
    <namePart type="given">Lukas</namePart>
  </name>
  <name type="personal">
    <namePart type="family">Poschke</namePart>
    <namePart type="given">Alexander</namePart>
  </name>
  <name type="personal">
    <namePart type="family">Overmeyer</namePart>
    <namePart type="given">Ludger</namePart>
  </name>
  <abstract>In diesem Artikel wird ein Verfahren zur automatischen Sichteinschränkungsdetektion und maskenbasierten, deckungsgleichen Sichteinschränkungskompensation,
basierend auf dem Prinzip der erweiterten Realität, vorgestellt. Das Verfahren beruht auf einer Überlagerung eines simulierten Bedienerblickfeldes mit Informationen aus einer 
von zwei RGB-Kameras rekonstruierten Szene. Die Kameras werden derart angeordnet, dass sie die Szeneninformationen hinter der Sichteinschränkung aufnehmen können. 
Neben der Vorstellung des Versuchsaufbaus, findet eine detaillierte Vorstellung der Bildverarbeitungssoftware statt.
Im Hinblick auf den späteren Einsatz des Systems in einem Flurförderzeug, wird zudem die Echtzeitfähigkeit untersucht und Optimierungsmöglichkeiten diskutiert.</abstract>
  <subject>
    <topic>Augmented Reality</topic>
    <topic>Bildverarbeitung</topic>
    <topic>Erweiterte Realität</topic>
    <topic>Fahrerassistenzsysteme</topic>
    <topic>Flurförderzeuge</topic>
    <topic>Hinderniserkennung</topic>
    <topic>driver assistance system</topic>
    <topic>forklift trucks</topic>
    <topic>image processing</topic>
    <topic>obstacle detection</topic>
  </subject>
  <classification authority="ddc">620</classification>
  <relatedItem type="host">
    <genre authority="marcgt">periodical</genre>
    <genre>academic journal</genre>
    <titleInfo>
      <title>Logistics Journal : Proceedings</title>
    </titleInfo>
    <part>
      <detail type="volume">
        <number>2020</number>
      </detail>
      <detail type="issue">
        <number>12</number>
      </detail>
      <date>2020</date>
    </part>
  </relatedItem>
  <identifier type="issn">2192-9084</identifier>
  <identifier type="urn">urn:nbn:de:0009-14-51449</identifier>
  <identifier type="doi">10.2195/lj_Proc_juette_de_202012_01</identifier>
  <identifier type="uri">http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0009-14-51449</identifier>
  <identifier type="citekey">jütte2020</identifier>
</mods>
Download

Full Metadata