You are here: Home Proceedings
Document Actions

Proceedings

Kraftübertragung zwischen Lastkette (Flyerkette) und Umlenkrolle

Power transmission between load chain (leaf chain) and pulley

  1. Dipl.-Ing. Artur Katkow Abteilung Maschinenentwicklung und Materialflussautomatisierung, Institut für Fördertechnik und Logistik (IFT), Universität Stuttgart
  2. Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Karl-Heinz Wehking Institut für Fördertechnik und Logistik (IFT), Universität Stuttgart

Abstracts

Ketten verschiedener Ausführungsformen werden in vielen Bereichen der Technik eingesetzt und haben eine dementsprechend lange Entwicklungsgeschichte. Die ersten Anwendungen der Kette als technisches Element zur Kraftübertragung wurde bereits im 1. Jahrhundert v. Chr. von den römischen Architekten und Ingenieur Marcus Vitruvius Pollio in Form einer geschmiedeten Gliederkette am Schöpfwerk angewendet. Weitere historische Abbildungen von Ketten finden sich in den Zeichnungen von Leonardo da Vinci (1452-1519), die der heute verbreiteten Block- und Flyerkette sehr ähnlich sind. In den vergangenen Jahrzehnten wurde die Kette immer wieder weiter entwickelt und optimiert. Die Hersteller bedienen sich der zur Verfügung stehenden Normen und ihren Erfahrungswerten und legen die Ketten entsprechend aus. Aufgrund der immer höheren Anforderungen seitens der Kunden an die Kette ist eine prognostizierte Lebensdauer aufgrund der vielen einflussnehmenden Parametern bzw. Faktoren nur bedingt möglich. Aus diesem Grund ist es wichtig diese Faktoren und ihren Einfluss auf die Lebensdauer zu kennen.

Chains of different embodiments are used in many areas of technology and have a correspondingly long history of development. The first application of the chain as a technical element for transmitting power was already in the 1st century B.C., used by the Roman architect and engineer Marcus Vitruvius Pollio in the form of a forged link chain on a bucket elevator. Other historical figures of chains can be found in the drawings of Leonardo da Vinci (1452-1519), which are very similar to the current standard block and leaf chain. In recent decades, the chain has evolved and was optimized repeatedly. The manufacturers make use of the available standards and their experience and dimension the chains accordingly. Due to the ever increasing demands from customers to the chain, a prediction of service life is limited due to the many influential parameters or factors.

Keywords

Fulltext

Fulltext as PDF. ( Size 689.9 kB )

License

Any party may pass on this Work by electronic means and make it available for download under the terms and conditions of the free Digital Peer Publishing License. The text of the license may be accessed and retrieved at http://www.dipp.nrw.de/lizenzen/dppl/fdppl/f-DPPL_v1_de_11-2004.html.

Number of citations

Visit Google Scholar to find out, how often this paper is cited.